Archive for Mai, 2018

Avatar

Glasfaser-Pilotprojekt der KELAG für den Tourismus in Döbriach

Posted by / 17. Mai 2018 / Categories: Allgemein / -

In der Stadtgemeinde Radenthein beginnt die digitale Zukunft: Für sechs Tourismusbetriebe verwirklicht die KELAG das erste Glasfaser-Clusterprojekt in Kärnten. Die Gäste in den sechs Tourismusbetrieben in Döbriach am Millstätter See – Camping Brunner, Camping Burgstaller, Seecamping und Schwimmbad Camping Mössler, Hotel Maier-Zanker, Ferienhotel Trattnig und Romantikhotel Seefischer – können heuer im Sommer für die digitale Kommunikation nahezu unbegrenzte Bandbreiten nutzen. Diese Betriebe werden an das Glasfasernetz angeschlossen. „Die Bauarbeiten für dieses Vorzeigeprojekt der KELAG, den Tourismusbetrieben und der Stadtgemeinde Radenthein sind weit fortgeschritten und werden im Juni abgeschlossen sein“, berichtet Bürgermeister Michael Maier.

Die Internetanbindung im Urlaub wird ein immer wichtigeres Buchungs- und Bewertungskriterium für den Tourismus und auch für den Wirtschaftsstandort ist eine hohe Bandbreite von immenser Bedeutung. Brückentechnologien wie alte Telefonleitungen aus Kupfer, Richtfunkverbindungen oder das mobile Handynetz bieten nicht mehr die notwendige Geschwindigkeit und sind nicht ausfallssicher genug. Ein flächendeckender Ausbau mit reiner Glasfasertechnik ist daher unumgänglich. Besonders im Tourismus war der Druck zu handeln bereits enorm, weshalb sich für das erste Pilotprojekt sofort 6 Betriebe gefunden haben. Von Seiten der Stadtgemeinde Radenthein übernahm GR Armin Egger die Projektleitung, um die unterschiedlichen Stellen zu koordinieren, den Informationsfluss zu steuern und damit das ambitionierte Vorhaben in nur 6 Monate zum Abschluss bringen zu können. Dieses Projekt zeigt deutlich, dass es mit vereinten Kräften möglich ist, die Standortnachteile am Land gemeinsam zu überwinden und unsere Stadt weiter fit für die Zukunft zu machen.

Die Kosten für das Pilotprojekt tragen die KELAG und die Tourismusbetriebe gemeinsam, da sich die neue Technologie, mit ihren enormen Bandbreiten, derzeit speziell an Unternehmen richtet. Die Errichtung von zukunftsfähiger Infrastruktur durch den Tourismus, wird am Ende des Tages aber auch den Einheimischen zu Gute kommen, wenn die Nachfrage für diese Hochtechnologie auch im Privathaushalt gegeben ist. Für den unmittelbaren Breitbandausbau vieler unterversorgten Haushalte in allen Ortsteilen, wurden uns von A1 bereits klare Ausbaupläne für 2018, 2019 und 2020 präsentiert, die bald in Umsetzung gehen sollen. Parallel dazu wird von der Gemeinde gerade ein Breitband-Masterplan erarbeitet, um bei zukünftigen Bauvorhaben oder Pilotprojekten die Synergien optimal nutzen zu können.

Continue reading →